Maisons du Monde

Alhena und Maisons du Monde, eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Maisons du Monde ist für Alhena von grundlegender Bedeutung: In etwas mehr als einem Jahrzehnt hat Alhena als Generalunternehmer Aufträge auf über 73.000 m² ausgeführt (50.820 m² für die Ladeneinrichtung, 22.385 m² für das Restyling) und ist in Italien zu einem wichtigen Gesprächspartner für die berühmte Wohndekormarke geworden.

Der Einzelhändler der das gemütliche wohnen zelebriert. Das Design der Stores von Maisons du Monde

Dem Publikum gefällt besonders der ethnische, Vintage- oder Designgeschmack der Stores; Maisons du Monde sticht in der Einzelhandelsszene hervor: mehr als 330 Verkaufsstellen auf der ganzen Welt, die alle in der Lage sind, den Service mit Möbeldesign zu charakterisieren (mit Experten vor Ort in den verschiedenen Filialen). Das Angebot von Maisons du Monde zielt nicht nur auf den privaten Home-Markt ab, sondern soll auch für den Business-Markt geöffnet werden, mit einer hohen Gesamtidentität des Angebots.

+

Anforderungen von Maisons du Monde

Die Beziehung von Maisons du Monde zu Alhena ist seit immer von einer Reihe von Zielvorgaben geprägt, die manchmal eine echte Herausforderung darstellen:

  • Jeder Aufbau muss zwischen 6 und 8 Wochen nach Beginn der Arbeiten abgeschlossen sein, unabhängig von der Logistik und dem Standort des Geländes.
  • Bei jedem geplanten Geschäft wird der Kunde Schritt für Schritt begleitet, vom Erwerb des Grundstücks bis zur Eröffnung des Geschäfts für die Kundschaft.
  • Alhena hat die Aufgabe, jede technisch-administrative Maßnahme umzusetzen und den Kunden anschließend in seiner Gesamtheit zu ersetzen.
  • Im Falle eines “Restyling” wird oft gefordert, an einer öffentlich zugänglichen Verkaufsstelle zu arbeiten und die Koexistenz zwischen “Baustellenleben” und “Kundenerlebnis” bestmöglich zu organisieren.

Der Modus Operandi Alhena in Maisons du Monde

Die Verkaufsstellen von “Maisons du Monde” werden mit oft traditionellen Materialien gebaut, ohne besondere technische “Effekte”, aber in Bezug auf Emissionen und Energieeinsparung zeichnen sie sich durch ausgesprochen fortschrittliche Lösungen aus.

Darin werden die genauen technischen Entscheidungen von Alhena definiert:

  • Innenbeleuchtung die ausschließlich mit LED-Lampen ausgestattet ist;
  • die Klimaanlage mit technologischen Lösungen für die Rückgewinnung der erzeugten Wärme und zur Vermeidung der Wärmeverteilung nach außen (auch mit Hilfe von Dämmsystemen und besonderen Fensterfronten).

 

Wesentliche Qualitätsaspekte sind in den funktionalen Besonderheiten zu finden:

  • motivierte und vorbereitete Arbeiter und Fachleute, die in der Lage sind, an der offenen Verkaufsstelle zu intervenieren, ohne den täglichen Betrieb zu beeinträchtigen;
  • Arbeitsschichten sowohl in der Nacht als auch am Tag;
  • eine angemessene und gleichmäßige Abschottung der Standortflächen.

 

Der aufschlussreichste Fall ist der von CESANO BOSCONE, der 2014 Gegenstand einer komplexen Neugestaltung (3.750 m²) war, sowohl in Bezug auf die Anlage als auch auf die architektonische Gestaltung und das Layout. Das Geschäft hat nie geschlossen: es wurden ausreichend geschützte und markierte Laufstege für die Öffentlichkeit geschaffen, wobei die Arbeit in drei täglichen Schichten ohne Unterbrechung durchgeführt wurde.

Von Store zu Store: die Lösungen von Alhena

Jede Verkaufsstelle erzählt eine neue Geschichte, mit individuellen technischen Hinweisen für die komplexesten Bedürfnisse.
TRENTO. Wir stehen vor dem Problem, in den unterirdischen Räumen einen Lastenaufzug zu installieren, der notwendig ist, um die Verkaufsfläche mit dem Lager zu verbinden. Wie löst man dieses Problem? Wir haben eine spezielle Pantographenplattform installiert, die durch eine Brüstung abgegrenzt ist und die die Ausrüstung vor den Augen der Kunden verbirgt.
BOLOGNA NAVILE. Trotz der Energieeinsparungen stimmen die Zahlen nicht: Der Stromverbrauch der Systeme bei gleichzeitiger Zündung (der sogenannte “Cue”) ist höher als der Betrag im Nutzungsvertrag. Es wäre logischerweise notwendig, eine neue Trafokabine zu bauen, deren Kosten vom Kunden zu tragen sind (und mit der notwendigen Zeit und den erforderlichen Genehmigungen). Alhena greift mit einer einfachen SPS (Programmable Logic Controller) ein, einem Industriecomputer, der so programmiert ist, dass er die internen Geräte in einer nützlichen Reihenfolge einschaltet, so dass der Einschaltstrom nie höher ist als die elektrische Versorgungsleistung des Benutzers.
SERRAVALLE SCRIVIA. Der Kunde muss eine Sprinkleranlage zur Brandbekämpfung installieren. Um dem Kunden eine wichtige Einsparung zu garantieren und vor allem die Anordnung einiger technologischer Elemente nicht zu verändern, schlägt Alhena vor, die amerikanischen NFPA-Vorschriften (andere Anordnung mit weniger Löschköpfen) zu verwenden, vorbehaltlich der Zustimmung des zuständigen Feuerwehrkommandos.
SAN ROCCO AL PORTO. Die Direktion des Einkaufszentrums (wir stehen am Anfang der Arbeiten) verlangt, dass alle Strukturen mit einer Anti-Erdbeben-Zertifizierung realisiert werden. Alhena passt sich an und führt die Bauarbeiten nach den entsprechenden Vorschriften aus. Ein Problem bleibt: das Fassadenfenster. Nach sorgfältiger technischer, architektonischer und funktioneller Forschung und einer guten Dosis handwerklicher Fertigkeiten finden wir einen Weg, um die ästhetischen und funktionellen Bedürfnisse des Kunden, die Anforderungen der Direktion, die Vorschriften zur Erdbebensicherheit und die Energieeffizienz miteinander in Einklang zu bringen.

-